Thursday, 17.10.19
home Schwimmbad planen Baukosten Pool Schwimmbadtechnik Wasseraufbereitung
Poolplanung
Schwimmbad-Planung
Beckenabdeckung
Edelstahlbecken
Poolhaus
Pool oder Schwimmteich
Werkzeug Poolbau
weiteres Poolplanung ...
Poolbau
Baukosten eines Pool
Ablauf Beckenbau
Folienauslegung
weiteres Poolbau ...
Kauftipp Pool
Vorteile Schwimmbecken
Preiswerte Becken
Pool-Alternativen
weiteres Kauftipps ...
Poolhygiene
Wasseraufbereitung
Algenvernichter
Wasserpflege
weiteres Poolhygiene ...
Schwimmbadtechnik
Schwimmbad-Filteranlage
Gegenstromanlage
Solarerwärmung
weiteres Schwimmbadtechnik
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Schwimmbad-Planung

Schwimmbad-Planung



Für die Errichtung eines eigenen Pools ist es wichtig, dass verschiedene Faktoren in die Planung einbezogen werden. Dazu gehört vor allem die richtige Lage des Beckens, die Auswahl des Beckens sowie die technische Umsetzung der Reinigung und der reibungslose Bau.



Um das Becken möglichst einfach reinigen zu können entscheidet zum einen die Lage des Beckens über den Pflegeaufwand.

Daher sollten zukünftige Poolbesitzer das Becken nicht in der Nähe von Bäumen oder Büschen aufbauen. Außerdem braucht es eine geeignete Filter- und Reinigungstechnik, die an die Maße und den Verschmutzungsgrad des Beckens angepasst wird. Demnach benötigt ein großer Außenpool ohne Überdachung eine leistungsstärkere Filteranlage als ein kleines Becken mit einer Komplett-Überdachung.

Auch eine nahe Lage des Pools zum Haus ist von Vorteil. Hier kann nicht nur die Filteranlage sicher im Haus eingebaut werden, sondern das Becken ist gleichzeitig nah zu allen gebräuchlichen Anschlüssen. Außerdem lässt sich hier im Nachhinein eine Überdachung noch gut umsetzen.

Die Beckengröße sollte in der Länge am besten rund acht mal vier Meter betragen und rund ein Meter sechzig tief sein. Damit können mindestens zwei Personen gleichzeitig in Längsrichtung schwimmen, ohne dass sie sich behindern.

Soll weiterhin ein Sprungbrett eingebaut werden, benötigt es jedoch bis zu drei Meter Tiefe im Becken, damit es für die Badenden sicher ist.

Generell ist es immer hilfreich, einen Fachhändler oder Experten für den Poolbau zu Rate zu ziehen. Diese können Tipps und Ratschläge für individuelle Probleme beim Beckenbau geben.



Das könnte Sie auch interessieren:
Poolhaus

Poolhaus

Der Bauwaagen als PoolhausEinen Pool im Garten zu haben, ist für viele Menschen ein Traum. Konnte man sich diesen bereits erfüllen, fehlt in vielen Fällen noch das passende Poolhaus. Um jedoch von der ...
Edelstahlbecken

Edelstahlbecken

Edelstahlbecken Schwimmbad Edelstahl gehört zu den besonders weit verbreiteten Materialien für den Schwimmbadbau. Dieser Stoff eignet sich durch viele verschiedene Eigenschaften für die Anforderungen ...
Pool